DEUTSCHLAND

SAFETY Training Plus GmbH
Marktler Straße 61
D-84489 Burghausen

Telefon +49 (0)8677 91499-0
info@safetytrainingplus.com
www.safetytrainingplus.com

SCHWEIZ

SAFETY Training Plus GmbH
Christoph Merian Ring-11
CH-4153 Reinach BL

Telefon +41 (0)61 701 22 22
info@safetytrainingplus.com
www.safetytrainingplus.com

HILFE

SAFETY AKTUELL

© 2019 by SAFETY Training Plus GmbH

KURS INFORMATION

Prüfung Gefahrgutbeauftragter (GGBV)

GGBV_P203

KURS ID:

DETAILS

23.07.2020

550,-- CHF

Reinach

zu Google Maps

ZERTIFIKAT

Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung einen Schulungsnachweis. VERLÄNGERUNG: Der Schulungsnachweis wird nach Bestehen der Prüfung ab jenem Datum verlängert, an dem die Gültigkeit ablaufen würde.

ZIELGRUPPE

Sie sind im Besitz eines gültigen Ausbildungsnachweises. Bitte legen Sie eine Kopie Ihres Ausbildungsnachweises der Anmeldung bei. VERLÄNGERUNG: Sie sind im Besitz eines gültigen Schulungsnachweises nach Art. 21 GGBV. Wird die Frist für das Ablegen der Verlängerung verpasst, muss die Ausbildung in jedem Fall wiederholt werden. Sie erhalten eine neue Ausbildungsbescheinigung, die ein Jahr gültig ist.

KURSINHALT

Die SAFETY Training Plus GmbH ist vom UVEK als Prüfungsstelle nach Art. 20 GGBV anerkannt.

Welche Dokumente muss ich als Kandidat vorlegen?

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie Ihre Ausbildungsbescheinigung vorlegen. Diese bekommen Sie am Schluss Ihrer GGBV-Schulung. Die Ausbildungsbescheinigung darf nicht älter als 1 Jahr sein. Für die Kandidaten, die die Prüfung zur Verlängerung des Schulungsnachweises ablegen, wird keine Ausbildungsbescheinigung verlangt. Diese Kandidaten müssen Ihren Schulungsnachweis nach GGBV Art. 21 vorlegen (dieser Nachweis darf nicht älter als 5 Jahre sein).

Prüfungssprache/Prüfungsdauer

Die Prüfung wird in schriftlicher Form abgelegt und ist eine „open-book-Prüfung“. Die Prüfungssprache ist deutsch (Bitte teilen Sie uns nach Erhalt dieser Unterlagen mit, falls die Prüfung für Sie in Französisch oder Italienisch durchgeführt werden soll). Die Prüfung dauert 120 Minuten für den Allgemeinen Teil und dem Verkehrsträgerspezifischen Teil Strasse (ADR) sowie 60 Minuten für den Verkehrsträgerspezifischen Teil Schiene ( RID)

Identitätsüberprüfung

Kurs Buchen

Möchten Sie unsere Newsletter abonnieren?

KURS