Gefahrgut Beiträge

02 | Unterweisung für einen sicheren Transport per Seeverkehr gemäß IMDG-Code

IMDG - Code Gefahrgut Schulung Bericht 02 Blog

Die jüngsten Ereignisse von Unfällen mit Frachtschiffen zeigen, wie wichtig es ist, gut ausgebildetes Personal zu haben – und das nicht nur an Bord der Schiffe.

Der Gefahrgut-Prozess
Der sichere Gefahrguttransport via Containerschiffe beginnt lange vor der Beförderung von Hafen A nach Hafen B. Alle am Gefahrgutprozess beteiligten Personen, angefangen von Personal, das klassifiziert, über Personal, das verpackt, bis hin zu Personal, das verlädt, müssen hinsichtlich Ihrer Aufgaben- und Verantwortungsbereiche unterwiesen werden.
Als rechtliche Grundlage gilt der IMDG-Code, die Beförderungsvorschrift gefährlicher Güter im Seeschiffsverkehr. Kapitel 1.3 des IMDG-Codes beschäftigt sich eingehend mit der Unterweisung von Landpersonal, also Personen, die gefährliche Güter für den Seetransport vorbereiten bzw. an der Beförderung beteiligt sind. Nur wenn alle an der Transportkette beteiligten Personen ihre Pflichten und vorhandenen Risiken kennen, kann die Gefahr von Unfällen mit Gefahrgut auf See verringert werden.
Gut ausgebildete Personen sind somit das A und O eines sicheren Gefahrguttransports. Um die Hürde einer Unterweisung zu erleichtern, bietet die SAFETY Training Plus GmbH eine neue Auflage des Online Trainings IMDG-Code nach Amendment 40-20 an. 

X
X