Gefahrgutschulung
Online

Unser eLearning besteht aus interaktive Lernmodulen, die von den Teilnehmenden zeit- und ortsunabhängig auf unserer Lernplattform im Selbststudium absolviert werden können.
Gefahrgut Lernplattform
Schulungen auf unserer Lernplattform

Rechtssicher

Die Zertifizierungen erfolgen durch unserer behördlichen Anerkennungen.
4.7

Gesamtbewertung

basierend auf 620 Stimmen nach Durchführung der Kurse (max. 5).

30.000+

Nutzer*innen

haben bereits unser Online Training abgeschlossen.
500+

Unternehmen

verschiedenster Branchen und Größen vertrauen auf unser Online Training.

Flexibel

Das Online Training ist auf unserer Lernplattform immer und überall zu erreichen.

In wenigen Schritten zum rechtssicheren Zertifikat

1
Finden Sie oben den entsprechenden Gefahrgut Kurs. Auf der Kursseite können Sie diesen buchen/kaufen.
2
Anschließend erhalten Sie Ihre Zugangsdaten und den Link zur Lernplattform.
3
Auf der Lernplattform den Kurs starten und im eigenen Tempo, wann und wo Sie wollen, durcharbeiten.
4
Durch verschiedenste Übungsaufgaben können Sie Ihr Wissen im Gefahrgutrecht und in der Beförderung von Gefahrgut vertiefen.
5
Bei Kursabschluss erhalten Sie ein rechtsgültiges Zertifikat von uns als anerkannten Schulungsveranstalter.
Icon für den Kursablauf
Icon eines Zertifikates

Gefahrgutschulung Online

Je nachdem, ob Sie Gefahrgüter per Straße (ADR), Schiene (RID), See (IMDG-Code) oder Luft (IATA-DGR) versenden, helfen Ihnen unsere spezialisierten Online Trainings, das nötige Wissen und die notwendigen Fähigkeiten für den Versand zu erlangen.

Unser Portfolio umfasst sowohl regelwerksübergreifende Kurse als auch Kurse für spezielle Verkehrsträger und Zielgruppen. Alle unsere Online Trainings unterstützen Sie nachhaltig in Ihrer Praxis mit Checklisten, Beförderungspapieren und weiteren hilfreichen Dokumenten zum Download.

Mit unseren Unterweisungen gemäß den Gefahrgutvorschriften erhalten Sie nach Kursabschluss ein rechtssicheres Zertifikat/Schulungsnachweis.

Jetzt das Online Training buchen.

FAQs

Je nachdem, ob Sie Gefahrgüter per Straße (ADR), Schiene (RID), See (IMDG-Code) oder Luft (IATA-DGR) versenden, gibt es unterschiedliche Vorgaben und Vorschriften. Im Luftverkehr (IATA-DGR) sind die Vorgaben sehr streng, hierbei müssen Sie alle 24 Monate eine Wiederholungsschulung absolvieren. Das ADR, RID und der IMDG-Code schreiben Schulungen in regelmäßigen Abständen vor. Da diese Regelwerke und Vorschriften alle 24 Monate aktualisiert werden, empfiehlt es sich hier ebenfalls, alle 2 Jahre an einer Gefahrgutschulung teilzunehmen.
Jede Person, die am Gefahrgutprozess beteiligt ist, benötigt eine Unterweisung. Dies sind z.B. Mitarbeiter*innen, die verpacken, die Bezettelung und Kennzeichnung vornehmen, Dokumente vorbereiten oder die Beförderung an sich durchführen. Aber auch verantwortliche Mitarbeitende, die Vorgaben und Arbeitshilfen wie Checklisten erstellen, benötigen eine regelmäßige Unterweisung gemäß den jeweiligen Gefahrgutvorschriften.
Die Kosten einer Gefahrgutschulung können je nach Umfang variieren. Unser Online Training gemäß 1.3 ADR kostet 139 Euro für eine Lizenz. Die Kosten für alle weitern Kurse sehen sie oben auf dieser Seite.
Gefährliche Güter sind Stoffe, Gegenstände und Gemische, von denen beim Transport Gefahren für die öffentliche Sicherheit, Personen oder die Umwelt ausgehen können. Hieruntern fallen z.B. ätzende Stoffe, entzündbare Stoffe oder ansteckungsgefährliche Stoffe. Der Transport dieser Stoffe gilt als Gefahrguttransport und die daran beteiligten Personen benötigen entsprechende Schulungen im Gefahrgutrecht.
Sprache Icon
Anfrage Icon
Noch Fragen?